AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Institut der deutschen Wirtschaft Köln Akademie GmbH
(Stand: 28. Juni 2019)

Mit der Anmeldung werden die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt, die Grundlage des Rechtsverhältnisses zwischen dem Teilnehmer und der IW Akademie GmbH sind. Abweichende Geschäftsbedingungen gelten nur dann, wenn deren Geltung ausdrücklich in Textform vereinbart ist.
 

1. Anmeldung 
Die Anmeldung hat schriftlich mit den vorbereiteten Online-Anmeldeformularen, per E-Mail oder auf dem Postweg zu erfolgen. Falls die vorbereiteten Online-Anmeldeformulare nicht verwendet werden, ist unbedingt die Angabe des Namens der Teilnehmenden und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse erforderlich. Die Anmeldung wird erst durch unsere Anmeldebestätigung rechtsverbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, informieren wir umgehend. Eine Stornierung kann nur im Rahmen der Ziffer 4 erfolgen. 

2. Teilnahmegebühr
Die Zahlung der Teilnahmegebühr erfolgt auf der Grundlage der vereinbarten Zahlungsmodalitäten und der durch die IW Akademie GmbH ausgestellten Rechnung. Die in der Rechnung ausgewiesenen Teilnahmegebühren verstehen sich pro Teilnehmer und Veranstaltungstermin zzgl. gesetzlicher MwSt.
Reise- und Hotelkosten sind nicht im Preis enthalten. 

3. Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühren stellen wir in der Regel vor Veranstaltungsbeginn in Rechnung. Die Teilnahmegebühr (zzgl. gesetzlicher MwSt.) ist spätestens bis zum 1. Tag der Veranstaltungen zu leisten oder bei abweichender Vereinbarung bis zu dem in der Rechnung genannten Termin zu zahlen. Bei verspäteter Zahlung behält sich die IW Akademie GmbH das Recht vor, den Teilnehmenden mit sofortiger Wirkung von der Veranstaltung auszuschließen. Teilnehmende kommen ohne Mahnung in Verzug. Zahlungen werden ausschließlich per Banküberweisung akzeptiert. Eine nur zeitweise Teilnahme an Veranstaltungen berechtigt nicht zur Minderung der Teilnahmegebühr.

4. Stornierung 
Eine Stornierung der Anmeldung ist nur in Textform an die IW Akademie GmbH zulässig. Es gelten folgende Bedingungen: 
•    Bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
•    Ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: Zahlung der vollen Teilnahmegebühr
Die Beweislast für den rechtzeitigen Eingang der Stornierung trägt der Teilnehmende. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist ohne zusätzliche Kosten möglich.

5. Absage/Ausfall von Veranstaltungen
Die IW Akademie GmbH hat das Recht, bei nicht ausreichenden Anmeldungen oder aus anderem wichtigen Grund Veranstaltungen abzusagen. Dies teilt sie unverzüglich, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, dem Teilnehmenden mit. Die IW Akademie GmbH ist dann verpflichtet, bereits gezahlte Entgelte zurück zu erstatten. Darüberhinausgehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen. 

6. Teilnehmerzahl 
Zur effizienten Durchführung der Veranstaltungen und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer je nach Format begrenzt. Unangemeldetes Erscheinen zur Veranstaltung geschieht auf eigenes Risiko des Anreisenden. 

7. Änderungsvorbehalte 
Die IW Akademie GmbH behält sich vor, notwendige inhaltliche, methodische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese nicht den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer wesentlich ändern. Die IW Akademie GmbH ist berechtigt, Referenten im Bedarfsfall aus wichtigen organisatorischen oder sachlichen Gründen auszuwechseln. 

8. Haftung 
Die IW Akademie GmbH haftet nicht für Schäden aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl, insbesondere auch nicht für Folgeschäden, die sich aus der Veranstaltung ergeben, außer wenn diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der IW Akademie GmbH oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. 

9. Datenschutz/Copyright 
Durch die Abgabe der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmende einverstanden, dass personenbezogene Daten für die Zwecke der Veranstaltungsabwicklung gespeichert und verarbeitet werden. 

10. Eigentumsvorbehalt und Nutzung von Lehrmaterial
Die IW Akademie GmbH behält sich sämtliche Rechte an den Lehrmaterialien vor. Sämtliche Lehrgangsunterlagen und -materialen dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung der IW Akademie GmbH in Textform vervielfältigt, übersetzt, nachgedruckt, elektronisch weiterverarbeitet, verbreitet, veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden. 

11. Foto- und Videoaufnahmen
In den Veranstaltungen können Fotografien von Teilnehmenden im Rahmen eines Fotoprotokolls angefertigt werden. Diese Fotoprotokolle werden nur den Teilnehmenden der Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Die Einwilligung zur Aufnahme der eigenen Person kann beim jeweiligen Referenten untersagt werden. 

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Sofern nichts anderes angegeben, finden die Veranstaltungen in den Räumen des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln statt. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag ist Köln. 

12. Salvatorische Klausel 
Sollten einzelne Regelungen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder lückenhaft sein, so werden sie durch Regelungen ersetzt, die wirksam sind und dem mutmaßlichen Willen der Vertragsparteien entsprechen. Die Unwirksamkeit einzelner Regelungen führt nicht zur Gesamtnichtigkeit. 

13. Textformklausel
Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Ergänzungen und/oder Änderungen auch dieser Textformklausel bedürfen der Textform.


Institut der deutschen Wirtschaft Köln Akademie GmbH
Konrad-Adenauer-Ufer 21
50668 Köln
www.iwakademie.de