Psychologie, Ökonomik, Ethik  – in der IW Akademie bringen Professoren aus allen drei Fachrichtungen ihre Lehr- und Forschungskompetenz ein. Was bedeutet werteorientiertes und integres Wirtschaften? Wie lassen sich gesellschaftliche Verantwortung und ökonomische Interessen vereinbaren? Aus der interdisziplinären Zusammenarbeit entstehen innovative Studien- und Seminarangebote sowie zukunftsweisende Forschungsprojekte.



Ihre Ansprechpartner

Research und Studiengangsmanagement

Julia Wildner

Julia Wildner, M.A.

Tel: 0221 4981-818

E-Mail schreiben

Seminarmanagement

Anna-Carina Tschörner

Anna-Carina Tschörner

Tel: 0221 4981-785

E-Mail schreiben

Interdisziplinäre Forschung & Lehre

Prof. Dr. Dominik H. Enste

Prof. Dr. Dominik H. Enste

Tel: 0221 4981-730

E-Mail schreiben


Stimmen zur IW Akademie


Kurzberichte Wirtschaft und Ethik

Kurzberichte Wirtschaft und Ethik

Wenn Mitarbeiter nicht aufrichtig sind oder Kunden das Vertrauen verlieren, geraten Unternehmen schnell in eine Krise. Dabei zeigen Experimente: Schon...

Weiterlesen
Kurzberichte Wirtschaft und Ethik

Ein internationaler Rechercheverbund hat dubiose Finanzgeschäfte bekannter Persönlichkeiten enthüllt. Die „Panama Papers“ werden auch Deutschland...

Weiterlesen

News der IW Akademie

IW Akademie

Finnland überlegt, die Schweiz will demnächst darüber abstimmen: Das bedingungslose Grundeinkommen. Im Interview erklärt Prof. Dr. Dominik Enste,...

Weiterlesen
IW Akademie

Theresa Eyerund spricht im Interview mit Deutsche Welle TV „made in Germany“ über Steuerhinterziehung, die Rolle von Whistleblowern und die soziale...

Weiterlesen

Videos

Sehen Sie hier weitere Videos der IW Akademie.


Dozenten der Akademie


5 Gründe für ein Studium an der IW Akademie

  • Einzigartiger Mix der Disziplinen Psychologie, Ökonomik & Ethik.
  • Renommierte Dozenten aus Wissenschaft und Wirtschaft.
  • Anwendung neuester Forschungserkenntnisse auf die berufliche Praxis.
  • Umfassende und individuelle Betreuung der Teilnehmer.
  • Individuelles Lernen und gemeinsames Erarbeiten von Inhalten in kleinen Gruppen bis zu max. 25 Teilnehmern.
jetzt informieren!