Unsere Projekte

Erster Engagementbericht der Bundesregierung

Wissenschaftler des IW Köln aus dem Kompetenzfeld „Verhaltensökonomik und Wirtschaftsethik“ haben in den Jahren von 2011-2013 im Auftrag der Bundesregierung den Ersten Engagementbericht mit dem Titel „Für eine Kultur der Mitverantwortung“ gemeinsam mit Kollegen von der Humboldt Universität in Berlin erstellt. Leiter der Geschäftsstelle war der Kompetenzfeldleiter Dr. Dominik H. Enste; der Direktor des IW Köln, Prof. Dr. Michael Hüther, war Vorsitzender der Kommission. Der Bericht untersucht schwerpunktmäßig das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement von Unternehmen in Deutschland. Dafür haben die IW-Forscher im Auftrag des Familienministeriums und in Kooperation mit der IW Consult Unternehmen zu ihrem bürgerschaftlichen Engagement befragt und die Ergebnisse analysiert. Die Forschungsergebnisse werden in Sammelbänden, Journalartikeln und Vorträgen weiter verbreitet und sind ein zusätzlicher Impuls für die Gründung der IW Akademie gewesen: mehr als 90 Prozent der über 4.200 befragten Unternehmen fordern ein Pflichtfach „Wirtschafts- und Unternehmensethik“ in der Managementausbildung.

Langfassung Download | PDF
Kurzfassung  Download | PDF


Forschungsstelle Markt & Staat

Seit 2008 fördert das IW Köln das Verständnis für die Vereinbarkeit ethischer Werte und ökonomischer Sachverhalte durch die eigens dafür eingerichtete Forschungsstelle "Wirtschaft und Ethik", die 2010 zur Forschungsgruppe "Markt und Staat" erweitert wurde. Der Dialog zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und Unternehmen wird dadurch ausgebaut und das Verhältnis von Wirtschaftlichkeit und Ethik tiefergehend untersucht. 2014 wurden die Aufgaben der Forschungsstelle in die IW Akademie überführt und werden im Rahmen der verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Akademie weitergeführt.